Freitag, 24. November 2017

Monatsrückblick - Oktober 2017


Hey Leute,
Heute habe ich für euch meinen Lesemonat Oktober 2017. Und ja ich weiß ich bin schon echt ziemlich spät dran doch in letzter Zeit komme ich einfach nicht dazu irgendwelche Post zu schreiben da ich, durch meine Ausbildung, wieder in die Schule gehen muss und ich daher durch den ganzen Lernstress einfach nicht dazu komme mich um meinen Blog zu kümmern. Ich hoffe ihr nehmt mir das nicht zu übel und ich versuche jetzt auch wieder regelmäßig etwas hochzuladen. 
Aber nun zu meinem Lesemonat Oktober:



Sonntag, 19. November 2017

Rezension - Flugangst 7a - Sebastian Fitzek




Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Droemer Knaur
Seiten: 380 
Genre: Psychothriller
Preis: 22,99€




Meine Inhaltsangabe:

Mats Krüger, erfolgreicher Psychologe, fliegt von Buenos - Aires nach Berlin um seiner Hochschwangeren Tochter Nele bei der Geburt beizustehen. Doch für Mats ist dieser Langstreckenflug alles andere als leicht, denn er hat eine wahnsinnig große Flugangst, und als ob das nicht noch schlimm genug wäre bekommt er, nach dem Start des Flugzeuges, einen Anruf eines Entführers: Seine Tochter Nele würde entführt und Mats kann seine Tochter nur retten wenn er einen ehemaligen Patienten der ebenfalls im Flugzeug sitzt dazu bewegt das Flugzeug zum Absturz zum bringen....



Dienstag, 31. Oktober 2017

Montagsfrage # 8



Hallo liebe Buchfreunde!

Diese Woche möchte ich wieder bei der Montagsfrage vom Blog Buchfresserchen mitmachen. Die Frage fand ich ganz cool, und da ich die letzten Wochen die Frage nicht beantwortet habe wird es diese Woche wieder Zeit um die Frage zu Beantworten. Falls ihr Lust habt auch bei der Montagsfrage mit zu machen dann schaut gerne mal bei Ihr vorbei. Und nun viel Spaß bei der Montagsfrage:







 Buchfresserchen stellt jeden Montag eine Frage und dieses mal möchte sie Wissen:

Welches technische Gerät verwendest du zum Bloggen? Bloggst du auf dem Handy, Tablet, Notebook, PC oder auf etwas ganz anderem?

Zum Schreiben meiner Blog Beiträge benutze ich immer mein Notebook, weil es einfach angenehmer ist dort einen Beitrag zu schreiben und zu veröffentlichen als auf dem Handy oder dem Tablet. Mein Handy kommt dann zum Einsatz wenn ich in Instagram oder Twitter aktiv werde. Da benutze ich dann eigentlich immer mein Handy um dort Bilder Hochzuladen oder einen kurzen Post zu veröffentlichen. Für Bilder benutze ich eigentlich auch immer mein Handy, weil meine Handykamera eigentlich ganz gut ist.

Wie schaut es bei euch aus? Welche Geräte benutz ihr um eure Blog Beiträge zu schreiben? Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir in den Kommentaren schreiben würdet wie es bei euch so läuft. :D
P.S. Falls Ihr mir noch nicht bei Instagram und Twitter folgt tut das gerne ich heiße dort: beneaboutbooks

Sonntag, 15. Oktober 2017

Rezension - Der Übergang - Justin Cronin




             Autor: Justin Cronin
          Verlag: Goldmann
Seiten: 1020
              Genre: Endzeitroman
Preis: 9,99 €



Inhaltsangabe:

Das Mädchen Amy ist gerade einmal sechs Jahre alt, als es von zwei FBI-Agenten entführt und auf ein geheimes medizinisches Versuchsgelände verschleppt wird. Man hat lange nach Amy gesucht: der optimalen Versuchsperson für ein mysteriöses Experiment, das nichts Geringeres zum Ziel hat, als Menschen unsterblich zu machen. Doch dann geht irgendetwas schief – völlig schief. Von einem Tag auf den anderen rast die Welt dem Untergang entgegen. Und nur eine kann die Menschheit vielleicht noch retten: Amy Harper Bellafonte.  Bild- und Textquelle



Freitag, 13. Oktober 2017

Rezension - Die Moortochter - Karen Dionne 







Autorin: Karen Dionne
Seiten: 381
Verlag: Goldmann
Genre: Psychothriller
Preis: 12,99€



Inhaltsangabe:

Helena Pelletier lebt in Michigan auf der einsamen Upper Peninsula. Sie ist eine ausgezeichnete Fährtenleserin und Jägerin – Fähigkeiten, die sie als Kind von ihrem Vater gelernt hat, als sie in einer Blockhütte mitten im Moor lebten. Für Helena war ihr Vater immer ein Held – bis sie vor fünfzehn Jahren erfahren musste, dass er in Wahrheit ein gefährlicher Psychopath ist, der ihre Mutter entführt hatte. Helena hatte daraufhin für seine Festnahme gesorgt, und seit Jahren sitzt er nun im Hochsicherheitsgefängnis. Doch als Helena eines Tages in den Nachrichten hört, dass ein Gefangener von dort entkommen ist, weiß sie sofort, dass es ihr Vater ist und dass er sich im Moor versteckt. Nur Helena hat die Fähigkeiten, ihn aufzuspüren. Es wird eine brutale Jagd, denn er hat noch eine Rechnung mit ihr offen ...  Bild- und Textquelle