Samstag, 31. Dezember 2016

Jahresübersicht 2016


So das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und deshalb möchte ich euch nun meine Jahresübersicht 2016 zeigen. Und Lesetechnisch ist 2016 einiges passiert. Ich habe seit Juli beispielsweise meinen wunderbaren Buch Blog der mir wahnsinnig großen Spaß macht. Ich hoffe natürlich euch machen meine Rezensionen auch viel spaß und ihr seit gerne auf meinen Blog unterwegs um euch tolle Buchtipps zu holen.

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Rezension - Die Verratenen - Ursula Poznanski



Die Verratenen 


                  Autorin: Ursula Pozanski
       Seiten: 461 Seiten
 Verlag: Genre
     Genre: Dystopie
Preis: 9,95 €



Inhaltsangabe:

Deutschland in einer Zeit nach einer schweren Naturkatastrophe. Ria ist Elitestudentin in der Borwin - Akademie und belauscht bei einem Gespräch das sie und fünf weitere Studenten des Verrats bezichtigt werden und deshalb umgebracht werden sollen. Bei einer Reise in der Magnetbahn gibt es einen Zwischenfall und die sechs Studenten müssen fliehen. Sie versuchen nun in der, für sie, unbekannten Außenwelt zu überleben. Sie werden von einem Clan in Gefangenschaft genommen und stellen mit der Zeit fest das nicht alles stimmt was ihnen über die Außenbewohner gesagt wurde.... Bildquelle

Sonntag, 25. Dezember 2016

Schöne Weihnachten :)


Hallo liebe Leser und Blogger,
Ich wünsche euch wunderschöne und besinnliche Weihnachten. Lasst euch gut beschenken und habt schöne Feiertage. Mein Post kommt wahrscheinlich erst online wenn Heiligabend schon vorüber ist. Dann wünsche ich euch trotzdem noch schöne Momente mit euren Freunden und Familien und schöne restliche Feiertage.

Mich würde auch sehr interessieren wie euer Weihnachten dieses Jahr war und was ihr alles so bekommen habt. Meine Weihnachten waren bis jetzt wunderbar. :D

Ja das war jetzt ein kurzer Post aber ich wollte euch einfach schöne Weihnachten wünschen.

Sonntag, 11. Dezember 2016

Neuzugänge im November / Dezember 2016


Hey Leute,
Heute möchte ich euch meine Neuzugänge vom November und Dezember 2016 zeigen. Es sind bei mir sooo viele neue und tolle Bücher eingezogen die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Insgesamt sind bei mir 11 neue Bücher eingezogen. Im November sind 5 Bücher eingezogen und im Dezember waren es insgesamt 6 Bücher. Nun aber viel Spaß beim Lesen. :D

Samstag, 10. Dezember 2016

Lesemonat - November 2016


Hey Leute,
Ich habe mich ja nun schon seit einer ganzen Weile nicht  mehr gemeldet. Das liegt aber leider daran das ich derzeit eine ziemliche Leseflaute habe, dass ihr auch gleich bei meinen Lesemonat sehen werdet. Doch ich hoffe sehr das sich meine Leseflaute bald wieder legen wird.
Ja diesen Monat habe ich sage und schreibe 1 Buch gelesen. :( Ich sollte mich wirklich schämen aber das kommt eben auch mal vor das man mal nicht so viel lust hat zu lesen und dann eben mal wieder mehr. Aber ich wünsche euch trozdem viel spaß bei meinem Lesemonat November.
Lasst mich auch gerne Wissen wie euer  Lesemonat so gelaufen ist.

Sonntag, 20. November 2016

Rezension - Wonderland - Christina Stein




Wonderland

             Autorin: Christina Stein
    Seiten: 383 Seiten
            Verlag: Fischer Verlag
           Genre: Jugendthriller
Preis: 12,99 €


Inhaltsangabe:

Sie machen eine Reise ins Paradies. Und landen in der Hölle auf Erden.
Thailand. Sonne, Palmen, eine Villa direkt am Strand. Der perfekte Urlaub! Doch als Lizzy am Morgen nach einer Strandparty aufwacht, ist sie gefangen. Mitten im Dschungel, mit ihren besten Freunden – und mit Jacob. Jacob, den keiner von ihnen richtig kennt, und der sie auf diese verdammte Strandparty eingeladen hat. Nur wegen ihm sind sie in einem Reality Game gelandet, in dem es nur schwarz oder weiß gibt, verlieren oder gewinnen, opfern oder geopfert werden.
Wer sind die Player in diesem Spiel? Was haben sie vor? Und welche Rolle spielt eigentlich Jacob? Lizzy hat keine Ahnung. Sie weiß auch nicht, wie lange sie ohne ihre Herzmedikamente überleben kann. Sie weiß nur eines: Die Gruppe muss bis morgen entscheiden, wer von ihnen das nächste Opfer sein wird … Bild- und Textquelle

Mittwoch, 9. November 2016

Lesemonat Oktober 2016

Hey Liebe Buchliebhaber
Ein Monat ist schon wieder vergangen und es wird wieder Zeit meinen Lesemonat euch zu zeigen. Dieser Monat war defenitiv besser als als mein Letzer Lesemonat in dem ich nur zwei Bücher gelesen habe. Falls ihr meinen letzen Lesemonat Lesen möchtet dann klickt *hier*. Ich habe auch diesen Monat eigentlich nur gute Bücher gelesen. Für mich gab es ein tolles Highlight aber auch ein Flop. Es gibt wie immer zu jedem Buch eine Rezension welches unter den jeweiligen Büchern verlinkt ist. Lasst mich auch gerne in den Kommentaren da, wie euer Lesemonat so war. Und jetzt viel Spaß bei meinem Lesemonat. :D

Donnerstag, 3. November 2016

Rezension - Das Lied von Eis und Feuer / Die Herren von Winterfell - George R. R. Martin



                     Autor: George R. R. Martin
       Seiten: 545 Seiten
                 Verlag: blanvalet Verlag
  Genre: Fantasy
Preis: 15,00€



Inhaltsangabe:

Eddard Stark, der Herr von Winterfell, wird an den Hof seines Königs gerufen, um diesem als Berater und Vertrauter zur Seite zu stehen. Doch Intriganten, Meuchler und skrupellose Adlige scharen sich um den Thron, deren Einflüsterungen der schwache König nichts entgegenzusetzen hat. Während Eddard sich von mächtigen Feinden umringt sieht, steht sein Sohn, der zukünftige Herrscher des Nordens, einer uralten finsteren Macht gegenüber. Die Zukunft des Reiches hängt von den Herren von Winterfell ab! Bild- und Textquelle


Montag, 24. Oktober 2016

Rezension - Anonym - Ursula Poznanski & Arno Strobel




                                               Autoren: Ursula Poznanski & Arno Strobel
       Seiten: 379 Seiten
                      Verlag: Wunderlich Verlag
  Genre: Thriller
Preis: 19,95€



Inhaltsangabe:

Du verabscheust deinen Nachbarn? Du hast eine offene Rechnung mit deiner Ex-Frau? Du wünschst deinem Chef den Tod? Dann setze ihn auf unsere Liste und warte, ob die anderen User für ihn voten. Aber überlege es dir gut, denn manchmal werden Wünsche wahr...
Es ist der erste gemeinsame Fall von Kommissar Daniel Buchholz und seiner Kollegin Nina Salomon, und er führt sie auf die Spur des geheimnisvollen Internetforums "Morituri". Dort können die Mitglieder Kandidaten aufstellen und dann für sie abstimmen. Dem Gewinner winkt der Tod. Aber das Internet ist unendlich, die Nutzer schwer zu fassen. Nur der Tod ist ausgesprochen real, und er ist näher, als Buchholz und Salomon glauben...  Bild- und Textquelle

Dienstag, 18. Oktober 2016

Rezension - Das Böse in euch - Rhena Weiss



             Autorin: Rhena Weiss
        Seiten: 411 Seiten
                     Verlag: Goldmann Verlag
              Genre: Psychothriller
Preis: 9,99€



Inhaltsangabe:

In Wien verschwinden mehrere Mädchen spurlos. Als man die Leiche der 16-jährigen Tanja entdeckt, übernimmt die LKA-Ermittlerin Michaela Baltzer den Fall. Auf Tanjas Körper identifizieren die Gerichtsmediziner die DNA-Spuren zweier weiterer vermisster Mädchen, von denen eines bald darauf ermordet aufgefunden wird. Kilian Weilmann, Kriminalpsychologe des LKA, glaubt, dass die Morde auf das Konto eines Sexualstraftäters gehen. Doch Michaela vermutet einen anderen Hintergrund. Dann ist plötzlich Michaelas Nichte Valerie verschwunden – und der Ermittlerin wird auf brutale Weise bewusst, dass der Täter ein grausames Spiel mit ihr treibt ...  Bild- und Textquelle

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Rezension - Die Falle - Melanie Raabe





                  Autorin: Melanie Raabe
        Seiten: 351 Seiten
         Verlag: btb Verlag
    Genre: Thriller
Preís: 9,99€



Inhaltsangabe:

Sie stellt ihm eine Falle. Aber ist er wirklich ein Mörder?

Die berühmte Bestsellerautorin Linda Conrads lebt sehr zurückgezogen. Seit elf Jahren hat sie ihr Haus nicht mehr verlassen. Als sie im Fernsehen den Mann zu erkennen glaubt, der vor Jahren ihre Schwester umgebracht hat, versucht sie, ihm eine Falle zu stellen – Köder ist sie selbst.

Dass sie darüber hinaus eine schreckliche Erinnerung aus der Vergangenheit quält, wissen nur wenige. Vor vielen Jahren hat Linda ihre jüngere Schwester Anna in einem Blutbad vorgefunden – und den Mörder flüchten sehen. Das Gesicht des Mörders verfolgt sie bis in ihre Träume. Deshalb ist es ein ungeheurer Schock für sie, als sie genau dieses Gesicht eines Tages über ihren Fernseher flimmern sieht. Grund genug für Linda, einen perfiden Plan zu schmieden - sie wird den vermeintlichen Mörder in eine Falle locken. Doch was ist damals in der Tatnacht tatsächlich passiert? Bild- und Textquelle

Freitag, 7. Oktober 2016

Lesemonat September 2016


Hey Leute!
Heute zeige ich euch endlich was ich im September alles gelesen habe. Leider bin ich diesem Monat nicht viel zum Lesen gekommen, da ich zum Arbeiten angefangen habe. Aber zumindest zwei Bücher habe ich gelesen und beide Bücher sind ein absoluter Buchtipp von mir! Ich habe zu jedem Buch, wie immer, eine Rezension geschrieben. Diese habe ich auch unten nochmal verlinkt. Lasst mir in den Kommentaren auch gerne eure Meinung zu den Büchern da. :)

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Rezension - Silent Scream - Angela Marsons



Silent Scream  – Wie lange kannst du schweigen?  



                Autorin: Angela Marsons
    Seiten: 461 Seiten
         Verlag: Piper Verlag
             Genre: Krimi / Thriller
Preis: 14,99€ 
       



Inhaltsangabe:

Eisig glitzert der Frost auf der tiefschwarzen Erde des Black Country, als die Geräte der forensischen Archäologen den Fund menschlicher Überreste anzeigen und Detective Kim Stone den Befehl zur Grabung erteilt. Nur wenige Schritte entfernt, aber im Nebel doch kaum sichtbar, liegt das verlassene Gebäude des Kinderheims. Eine der ehemaligen Angestellten ist bereits tot, und auch das Leben der verbliebenen hängt am seidenen Faden. Kim ist überzeugt, dass die Lösung des Falls im lehmigen Boden begraben liegt, doch um ihm auf den Grund zu kommen, muss sie sich den Dämonen ihrer eigenen Kindheit stellen. Und noch ahnt sie nicht, was sich in Crestwood zugetragen hat und mit wem sie sich anlegt …  Bild- und Textquelle

Freitag, 23. September 2016

Rezension - Der Frauensammler - Mark Sennen





             Autor: Mark Sennen
         Seiten: 384 Seiten
                    Verlag: blanvalet Verlag
    Genre: Thriller
Preis: 9,99€


Inhaltsangabe:

Er sieht dich. Er berührt dich. Aber manchmal ist das nicht genug.

Polizistin Charlotte Savage ermittelt in einer Verbrechensserie, die ganz Plymouth in Angst und Schrecken versetzt: Mehrere junge Frauen wurden betäubt und missbraucht. Sie überlebten, erinnern sich aber an kaum etwas. Doch dann wird eines der Opfer tot und grausam verstümmelt am Strand aufgefunden. Wenig später taucht eine weitere Tote auf, und die Untersuchungen bringen ein schauerliches Ergebnis: Die junge Frau wurde eingefroren. Schnell geraten Charlotte Savage und ihr Team unter Druck, denn ein weiteres Mädchen wird als vermisst gemeldet. Können sie den Serienkiller aufhalten, bevor er erneut zuschlägt?  Bild- und Textquelle

Mittwoch, 7. September 2016

Currently Reading - Der Frauensammler







Hey liebe Buchblogger :)
Sorry erstmal das länger nichts mehr von mir kam aber ich habe seit kurzem angefangen zu arbeiten und war abends immer  zu faul etwas zu Posten. ;)
So und nun zu meinem derzeitigen Currently Reading. Ich lese gerade Der Frauensammler von Mark Sennen. Bis jetzt gefällt mir das Buch echt richtig gut und spannend. Die Geschichte lässt sich auch sehr schön lesen, da der Schreibstil flüssig zu lesen ist. Zudem finde ich die Umgebung in der die Geschichte spielt sehr toll gewählt. Die Hauptfigur, Polizistin Charlotte Savage, finde ich bis jetzt auch sehr sympathisch. Ich möchte euch auch etwas über den Inhalt der Geschichte sagen.

Freitag, 2. September 2016

Lesemonat August 2016



Hey Leute!
Ich möchte euch heute meinen Lesemonat August 2016 vorstellen. Ich bin eigentlich ganz zufrieden damit  und freue mich euch jetzt die Bücher zu zeigen. Ich habe auch zu jedem Buch eine Rezension geschrieben. Unten habe ich auch alle Rezensionen zum Lesen verlinkt. Falls ihr eines der Bücher schon gelesen habt dann lasst mich es in den Kommentaren gerne Wissen.

Donnerstag, 1. September 2016

Rezension - Elanus - Ursula Poznanski



Elanus              

 
                 Autorin: Ursula Poznanski
    Seiten: 413 Seiten
           Verlag: Loewe Verlag
          Genre: Jugendthriller
Preis: 14,95 € 


Inhaltsangabe:

Es ist klein. Es ist leise. Es sieht alles.
Jona ist siebzehn und seinen Altersgenossen ein ganzes Stück voraus, was Intelligenz und Auffassungsgabe betrifft. Allerdings ist er auch sehr talentiert darin, sich bei anderen unbeliebt zu machen und anzuecken. Auf die hervorgerufene Ablehnung reagiert Jonas auf ganz eigene Weise: Er lässt sein privates Forschungsobjekt auf seine Neider los: eine Drohne. Klein, leise, mit einer hervorragenden Kamera ausgestattet und imstande, jede Person aufzuspüren, über deren Handynummer Jona verfügt. Mit dem, was er auf diese Weise zu sehen bekommt, kann er sich zur Wehr setzen gegen Spott und Häme.
Doch dann erfährt er etwas, das besser unentdeckt geblieben wäre, und plötzlich schwebt er in tödlicher Gefahr.  Bild- und Textquelle

Dienstag, 30. August 2016

Rezension - Still - Zoran Drvenkar




                Autor: Zoran Drvenkar
        Seiten: 414 Seiten
              Verlag: Heyne Verlag
   Genre: Thriller
Preis: 9,99 €



Inhaltsangabe:

Hass ist, was bleibt, wenn dir alles andere genommen wurde

Wenn es Winter wird und Schnee und Eis alle Spuren verwischen, erwacht in den einsamen Wäldern Brandenburgs das Böse. Über Nacht verschwinden auf mysteriöse Weise Kinder. Nur ein einziges Mädchen taucht unerwartet und verstört wieder auf, ihre Lippen sind seitdem verschlossen. Ein verzweifelter Vater beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Doch damit dreht sich die Spirale des Bösen nur noch schneller.  Bild- und Textquelle

Montag, 29. August 2016

Rezension - Dark Wood - Thomas Finn


9783426518748

             Autor: Thomas Finn
          Seiten: 463 Seiten
               Verlag: Knaur Verlag
                Genre: Horror Thriller
Preis: 9,99€


Inhalstangabe:

Die Handlung: Ein gnadenloser Kampf ums Überleben
Die Schauplätze: Norwegens undurchdringliche Wälder. Ein unheimliches Höhlensystem. Ein geheimes Militärlager aus dem Zweiten Weltkrieg mit Forschungslabor. Ein uraltes Wikingergrab.
Die Charaktere: sechs Angestellte einer Hamburger Werbeagentur, vier Männer, zwei Frauen, die sich nicht besonders mögen. Das TV-Team einer neuen Reality-Show. Ein Verräter. ETWAS, das in den Wäldern lauert: uralt, grausam – und ansteckend!  Bild- und Textquelle

Freitag, 26. August 2016

Rezension - Die Bestimmung / Tödliche Wahrheit  - Veronica Roth




                 Autorin: Veronica Roth
        Seiten: 508 Seiten
         Verlag: cbt Verlag
      Genre: Dystopie
Preis: 9,99€


Inhaltsangabe:

Der Aufstand hat begonnen ...

In einer ungewissen Zukunft, in der die Fraktionen zerfallen, gibt es keine Sicherheiten mehr. Außer der einen: Wo auch immer ich hingehe – ich gehe dorthin, weil ich es will…

Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris' Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat – und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet – doch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris entscheiden, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt. Und wieder einmal kann es nur Tris in ihrer Rolle als Unbestimmte gelingen, die Katastrophe abzuwenden...  Bild- und Textquelle

Montag, 15. August 2016

Currently Reading - Die Bestimmung Tödliche Wahrheit





Hey :)
Ich lese zurzeit den zweiten Teil von "Die Bestimmung" und bis jetzt gefällt es mir richtig gut. Ich mochte ja schon den ersten Teil dieser Reihe und nun habe ich beschlossen den zweiten Teil zu lesen. Fall ich den ersten Teil Rezensieren soll, dann lasst mich das gerne in den Kommentaren Wissen. ;)
Für alle die den zweiten Teil von "Die Bestimmung" noch NICHT gelesen haben sollten jetzt besser aufhören zu lesen, den ich möchte auch etwas über den Inhalt erzählen.

Donnerstag, 11. August 2016

Rezension - Abgeschnitten - Sebastian Fitzek und Michael Tsokos

9783426510919

                                Autoren: Sebastian Fitzek, Michael Tsokos
         Seiten: 393 Seiten
               Verlag: Knaur Verlag
    Genre: Thriller
Preis: 9,99€


Inhaltsangabe:

Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt – und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert.
Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die Comiczeichnerin Linda, die den Toten am Strand gefunden hat. Verzweifelt versucht Herzfeld sie zu überreden, die Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen durchzuführen. Doch Linda hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen seziert … Bild- und Textquelle

Montag, 8. August 2016

Leseliste - August 2016

Der August hat begonnen und ich dachte mir ich zeige euch was ich im August 2016 so lesen möchte. Ich habe mich auf den August schon sehr gefreut, weil sehr viele gute Bücher erscheinen werden die ich unbedingt lesen möchte.

Also das sind die Bücher die ich mir vorgenommen habe zu lesen:

Freitag, 5. August 2016

Rezension - Weißer Schlaf - Emelie Schepp




                  Autorin: Emelie Schepp
        Seiten: 448 Seiten
                   Verlag: Blanvalet Verlag
   Genre: Thriller
Preis: 9,99 €


Inhalt:

Eine eisige Winternacht am Bahnhof Norrköping in Schweden. In einem Zugabteil liegt eine junge Frau – sie ist tot, ihre Finger sind blutig, aus ihrem Mund tropft weißer Schaum. Sie war nicht alleine unterwegs, doch ihre Begleiterin ist verschwunden. Wer sind die Frauen, und warum musste eine von ihnen sterben? Staatsanwältin Jana Berzelius wird mit den Untersuchungen beauftragt. Doch der ohnehin komplizierte Fall erweist sich als persönlicher, als Jana lieb ist – denn er führt mitten in ihre grausame Vergangenheit zurück. Danilo, mit dem Jana ihr Schicksal teilt, ist einer der Mordverdächtigen – und er weiß viel über Jana. Zu viel …  Bild- und Textquelle

Montag, 1. August 2016

Rezension - Zersetzt - Michael Tsokos


9783426518779

               Autor: Michael Tsokos
       Seiten: 427 Seiten
             Verlag: Knaur Verlag
  Genre: Thriller
Preis: 14,99€


Inhalt:

BKA-Rechtsmediziner Dr. Fred Abel arbeitet unter Hochdruck an einem großen Fall: Ein winziger Einstich in der Kniekehle eines Toten verrät ihm, dass einer der gefährlichsten Killer der letzten Zeit weiterhin sein Unwesen treibt. Doch bevor Abel ihn stoppen kann, wird er in heikler Mission in den osteuropäischen Pseudostaat Transnistrien geschickt. Dort soll er zwei Mordopfer identifizieren, die in Kalkfässern gelagert wurden und fast vollständig zersetzt sind. Plötzlich steht Abel im Fadenkreuz eines politischen Komplotts. Während einer mörderischen Verfolgungsjagd durch das transnistrische Grenzland muss er seine ganz besonderen Fähigkeiten einsetzen. Und gleichzeitig kämpft in Deutschland das jüngste Opfer des Psychopathen in einem Keller um sein Leben ... Bild- und Textquelle

Lesemonat Juli 2016

Hallo Leute heute möchte ich euch meinen Lesemonat Juli 2016 vorstellen. Wenn ihr eines der Bücher schon gelesen habt würde ich mich freuen, wenn ihr eure Meinung zu dem Buch in die Kommentare schreibt. Alle Rezensionen sind auch unten zum Lesen verlinkt.

So und jetzt viel Spaß bei meinem Lesemonat :)

Sonntag, 31. Juli 2016

Rezension - Der letzte Engel - Zoran Drvenkar



                Autor: Zoran Drvenkar
        Seiten: 439 Seiten
         Verlag: cbj Verlag
             Genre: Jugendroman
Preis: 8,99€


Inhalt:

Motte ist sechzehn Jahre alt, als der Tod an seinem Fenster kratzt. An einem harmlosen Wochenende kurz nach Mitternacht bekommt er eine anonyme E-Mail:

sorry für die schlechte nachricht

aber wenn du aufwachst, wirst du tot sein

wir wollten nur, dass du das weißt

Mieser Scherz, denkt Motte, wird aber dennoch ein wenig nervös und beschließt, die Nacht durchzumachen. Natürlich schläft er ein und natürlich wacht er auf - und fühlt sich wie immer.

Bis darauf, dass sein Herz nicht mehr schlägt. Und dann sind da noch diese zwei Flügel auf seinem Rücken ...  Bild- und Textquelle

Samstag, 30. Juli 2016

Rezension - Zerschunden - Michael Tsokos


9783426517895


              Autor: Michael Tsokos
      Seiten: 430 Seiten
            Verlag: Knaur Verlag
  Genre: Thriller
Preis: 14,99€


Inhalt:

Ein Serienkiller, der europaweit in der Nähe von Flughäfen zuschlägt. Er ist schnell, er ist unberechenbar, und er ist nicht zu fassen. Seine Opfer: Alleinstehende Frauen, auf deren Körper er seine ganz persönliche Signatur hinterlässt. Ein Fall für Rechtsmediziner Fred Abel vom Bundeskriminalamt, der plötzlich tiefer in den Fall involviert ist, als er möchte. Denn der Hauptverdächtige ist ein alter Freund, dessen kleine Tochter im Sterben liegt. Bild- und Textquelle

Rezension - Tödliche Spur - Lisa Jackson




9783426514054


               Autorin: Lisa Jackson
         Seiten: 627 Seiten
              Verlag: Knaur Verlag
    Genre: Thriller
Preis: 9,99€


Inhalt:

Weihnachtsabend auf Church Island, einer kleinen Insel vor der Küste Washingtons. Ein kleiner Junge verschwindet spurlos. Da er zuletzt am Bootsanleger gesehen wurde, wird ein tragischer Unfall vermutet. Nur seine Mutter Ava will das nicht glauben, sie erleidet einen Zusammenbruch und wird in die Psychiatrie eingewiesen. Zwei Jahre später darf Ava nach Hause – und fühlt sich dort seltsam fremd. Sie beschließt, sich auf die Suche nach Spuren zu begeben. Niemals hat sie an die Geschichte des tragischen Unfalls geglaubt, die man ihr immer über das Verschwinden ihres Sohnes erzählt hat. Auf ihrer Suche gerät sie in ein bizarres Netz aus Lügen und Intrigen, Rache und Hass. Bild- und Textquelle

Freitag, 29. Juli 2016

Rezension - Die mir den Tod wünschen - Michael Koryta






              Autor: Michael Koryta
       Seiten: 480 Seiten
             Verlag: Heyne Verlag
  Genre: Thriller
Preis: 12,99€



Inhalt:

An einem stürmischen Tag wird der vierzehnjährige Jace Zeuge eines brutalen Mordes. Jace kann entkommen – doch er weiß, dass die Verbrecher ihn gesehen haben. Die Blackwell-Brüder, ein psychopathisches Killer-Duo, wollen seinen Tod. Jace kann niemandem mehr vertrauen. Unter neuer Identität soll er in Montana Zuflucht finden. Ethan Serbin, ein erfahrener Überlebensspezialist, steht ihm in der gnadenlosen Bergwelt zur Seite. Derweil bahnen sich die beiden Killer ihren blutigen Weg und kreisen ihre Opfer immer weiter ein. Für Ethan und Jace beginnt ein furioser Höllenritt … Bild- und Textquelle