Montag, 24. Oktober 2016

Rezension - Anonym - Ursula Poznanski & Arno Strobel




                                               Autoren: Ursula Poznanski & Arno Strobel
       Seiten: 379 Seiten
                      Verlag: Wunderlich Verlag
  Genre: Thriller
Preis: 19,95€



Inhaltsangabe:

Du verabscheust deinen Nachbarn? Du hast eine offene Rechnung mit deiner Ex-Frau? Du wünschst deinem Chef den Tod? Dann setze ihn auf unsere Liste und warte, ob die anderen User für ihn voten. Aber überlege es dir gut, denn manchmal werden Wünsche wahr...
Es ist der erste gemeinsame Fall von Kommissar Daniel Buchholz und seiner Kollegin Nina Salomon, und er führt sie auf die Spur des geheimnisvollen Internetforums "Morituri". Dort können die Mitglieder Kandidaten aufstellen und dann für sie abstimmen. Dem Gewinner winkt der Tod. Aber das Internet ist unendlich, die Nutzer schwer zu fassen. Nur der Tod ist ausgesprochen real, und er ist näher, als Buchholz und Salomon glauben...  Bild- und Textquelle

Dienstag, 18. Oktober 2016

Rezension - Das Böse in euch - Rhena Weiss



             Autorin: Rhena Weiss
        Seiten: 411 Seiten
                     Verlag: Goldmann Verlag
              Genre: Psychothriller
Preis: 9,99€



Inhaltsangabe:

In Wien verschwinden mehrere Mädchen spurlos. Als man die Leiche der 16-jährigen Tanja entdeckt, übernimmt die LKA-Ermittlerin Michaela Baltzer den Fall. Auf Tanjas Körper identifizieren die Gerichtsmediziner die DNA-Spuren zweier weiterer vermisster Mädchen, von denen eines bald darauf ermordet aufgefunden wird. Kilian Weilmann, Kriminalpsychologe des LKA, glaubt, dass die Morde auf das Konto eines Sexualstraftäters gehen. Doch Michaela vermutet einen anderen Hintergrund. Dann ist plötzlich Michaelas Nichte Valerie verschwunden – und der Ermittlerin wird auf brutale Weise bewusst, dass der Täter ein grausames Spiel mit ihr treibt ...  Bild- und Textquelle

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Rezension - Die Falle - Melanie Raabe





                  Autorin: Melanie Raabe
        Seiten: 351 Seiten
         Verlag: btb Verlag
    Genre: Thriller
Preís: 9,99€



Inhaltsangabe:

Sie stellt ihm eine Falle. Aber ist er wirklich ein Mörder?

Die berühmte Bestsellerautorin Linda Conrads lebt sehr zurückgezogen. Seit elf Jahren hat sie ihr Haus nicht mehr verlassen. Als sie im Fernsehen den Mann zu erkennen glaubt, der vor Jahren ihre Schwester umgebracht hat, versucht sie, ihm eine Falle zu stellen – Köder ist sie selbst.

Dass sie darüber hinaus eine schreckliche Erinnerung aus der Vergangenheit quält, wissen nur wenige. Vor vielen Jahren hat Linda ihre jüngere Schwester Anna in einem Blutbad vorgefunden – und den Mörder flüchten sehen. Das Gesicht des Mörders verfolgt sie bis in ihre Träume. Deshalb ist es ein ungeheurer Schock für sie, als sie genau dieses Gesicht eines Tages über ihren Fernseher flimmern sieht. Grund genug für Linda, einen perfiden Plan zu schmieden - sie wird den vermeintlichen Mörder in eine Falle locken. Doch was ist damals in der Tatnacht tatsächlich passiert? Bild- und Textquelle

Freitag, 7. Oktober 2016

Lesemonat September 2016


Hey Leute!
Heute zeige ich euch endlich was ich im September alles gelesen habe. Leider bin ich diesem Monat nicht viel zum Lesen gekommen, da ich zum Arbeiten angefangen habe. Aber zumindest zwei Bücher habe ich gelesen und beide Bücher sind ein absoluter Buchtipp von mir! Ich habe zu jedem Buch, wie immer, eine Rezension geschrieben. Diese habe ich auch unten nochmal verlinkt. Lasst mir in den Kommentaren auch gerne eure Meinung zu den Büchern da. :)

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Rezension - Silent Scream - Angela Marsons



Silent Scream  – Wie lange kannst du schweigen?  



                Autorin: Angela Marsons
    Seiten: 461 Seiten
         Verlag: Piper Verlag
             Genre: Krimi / Thriller
Preis: 14,99€ 
       



Inhaltsangabe:

Eisig glitzert der Frost auf der tiefschwarzen Erde des Black Country, als die Geräte der forensischen Archäologen den Fund menschlicher Überreste anzeigen und Detective Kim Stone den Befehl zur Grabung erteilt. Nur wenige Schritte entfernt, aber im Nebel doch kaum sichtbar, liegt das verlassene Gebäude des Kinderheims. Eine der ehemaligen Angestellten ist bereits tot, und auch das Leben der verbliebenen hängt am seidenen Faden. Kim ist überzeugt, dass die Lösung des Falls im lehmigen Boden begraben liegt, doch um ihm auf den Grund zu kommen, muss sie sich den Dämonen ihrer eigenen Kindheit stellen. Und noch ahnt sie nicht, was sich in Crestwood zugetragen hat und mit wem sie sich anlegt …  Bild- und Textquelle