Dienstag, 18. Oktober 2016

Rezension - Das Böse in euch - Rhena Weiss



             Autorin: Rhena Weiss
        Seiten: 411 Seiten
                     Verlag: Goldmann Verlag
              Genre: Psychothriller
Preis: 9,99€



Inhaltsangabe:

In Wien verschwinden mehrere Mädchen spurlos. Als man die Leiche der 16-jährigen Tanja entdeckt, übernimmt die LKA-Ermittlerin Michaela Baltzer den Fall. Auf Tanjas Körper identifizieren die Gerichtsmediziner die DNA-Spuren zweier weiterer vermisster Mädchen, von denen eines bald darauf ermordet aufgefunden wird. Kilian Weilmann, Kriminalpsychologe des LKA, glaubt, dass die Morde auf das Konto eines Sexualstraftäters gehen. Doch Michaela vermutet einen anderen Hintergrund. Dann ist plötzlich Michaelas Nichte Valerie verschwunden – und der Ermittlerin wird auf brutale Weise bewusst, dass der Täter ein grausames Spiel mit ihr treibt ...  Bild- und Textquelle



Meine Meinung:

Rhena Weiss hat einen sehr tollen Thriller Auftakt geschrieben von dem ich hoffe das noch ganz viele weitere Bücher erscheinen werden.

Man steigt schnell in die Geschichte ein und auch die Charaktere konnte man sich immer gut vorstellen. Dadurch das sich die Perspektiven immer Wechseln bekommt man auch viele andere und interessante Sichtwechsel zu sehen. Die Autorin hat einen sehr gut durchdachten Thriller geschrieben, dass mich völlig in den Bann zog und ich das Buch kaum weglegen konnte.

Der Schreibstil von Rhena Weiss ist sehr flüssig und detailliert beschrieben. Die Hauptperson Michaela Balzer ist eine sehr interessante und spannende Figur mit der ich viel Spaß hatte. Michaela hatte bisher wenig Zeit sich über Kinder und Mann zu denken, da sie sich mehr um ihre Karriere als Polizistin denkt. Doch als sie ihre Nichte Valerie zu sich nimmt, dreht sich ihr Leben um 180° und ist  anfangs auch etwas unbeholfen in ihrer Rolle als "Ersatzmutter". Man erfährt auch etwas über Michaelas Vergangenheit die ich als sehr spannend und interessant empfunden habe. Die Person der Valerie fand ich auch sehr sympathisch. Sie hat das ganze Buch mit ihrer jungen Art aufgelockert was mir auch sehr gut  gefallen hat. Was ich etwas schade fand war, dass ich schon nach knapp der Hälfte des Buches eine Ahnung hatte wer der Täter ist und dies sich am Ende auch herausgestellt hat. Den Täter fand ich auch sehr interessant, weil er einen ganz bestimmten Grund hatte warum er diese Mädchen entführt und in einen Keller gefangen hält. Zudem hat  der Täter eine ziemlich krasse Kindheit hinter bei der ich mich oft fragte wie: schlimm können Eltern nur sein.


Mein Fazit:

"Das Böse in euch" ist ein sehr spannender und gut durchdachter Thriller, dass man kaum aus der Hand legen kann. Die Charaktere und auch den Fall fand ich bis zum Schluss spannend, auch wenn ich wusste wer der Täter ist hat der Spannungsbogen nicht abgenommen. Ich freue mich schon sehr
auf die Folgebänder dieser Reihe.

Ich gebe dem Buch 5 / 5  Sterne.


Ich bedanke mich recht Herzlich an den Goldmann Verlag für die Bereitstellung dieses Buches.

Kommentare:

  1. Hi Benedikt

    Eine echt schöne Rezi, das Buch steht auch schon auf meiner Wunschliste, klingt echt spannend!

    Liebe Grüsse
    Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,

    dieser Thriller hat mir auch gefallen. Hier ist meine REzi, falls du mal reinschauen möchtest.
    http://sommerlese.blogspot.de/2016/09/das-bose-in-euch-rheena-weiss.html

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Hey Bene,
    das Buch hört sich wirklich sehr spannend an und ist gleich auf meiner Wunschliste gelandet. Ich stehe ja total auf Krimis und so. ;)
    Vielen Dank für diesen Tipp,
    Natalie

    AntwortenLöschen
  4. Der Thriller hört sich echt super spannend an, ist gleich auf meine WuLi gewandert, danke für die Rezension

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen