Sonntag, 18. Juni 2017

Montagsfrage # 2


Hey Leute,
Nachdem ich diese Woche sehr, sehr verspätet dran bin meine Montagsfrage zu beantworten und ich mir auch schon überlegt habe ob ich die Frage überhaupt noch beantworten soll, dachte ich mir das ich es trotzdem machen werde, weil ich die Frage für diese Woche sehr spannend fand und mir auch sofort ein Buch zu der Frage eingefallen ist. Aber nun zu der Montagsfrage:





Das Buchfresserchen stellt jeden Montag eine Frage und diesmal lautet sie:

Gibt es ein Buch, das du schon so oft gelesen hast, dass du nicht mehr weißt wie oft genau?


Als ich mir die Frage durgelesen habe ist mir sofort ein Buch in den Sinn gekommen, welches ich als Kind rauf und runter gelesen habe. Ich fand als Kind das Buch Robinson Crusoe wahnsinnig spannend und toll das ich ehrlich nicht mehr weiß wie oft ich das Buch durchgelesen habe. Die Geschichte rund um den Schiffbrüchigen Robinson und seinen späteren Freund Freitag fand ich so spannend und interessant das mir das Buch heute noch in Erinnerung geblieben ist.


Habt ihr ein Buch welches ihr schon so oft gelesen habt, dass ihr schon gar nicht mehr genau wisst wie oft? Schreibt mir gerne in die Kommentare welches Buch es bei euch ist oder ob ihr auch schon mal das Buch Robinson Crusoe gelesen habt. :D

Und Falls ihr auch Lust habt bei der Montagsfrage mitzumachen, dann schaut gerne bei der lieben Buchfresserchen vorbei. ;)

Samstag, 17. Juni 2017

Rezension - Blutrosen - Monika Feth



                 Autorin: Monika Feth
Seiten: 506
Verlag: Cbt
               Genre: Jugendthriller
  Preis: 17,99€



Inhaltsangabe:

Romy Berner, die 18. Jährige Volontärin, recherchiert über Frauen die häusliche Gewalt erlebt haben und sich deshalb in ein Frauenhaus flüchten. Bei ihrer Recherche lernt Romy die 19. Jährige Fleur kennen. Fleur ist vor ihrem Freund Mikael in ein Kölner Frauenhaus geflüchtet und hofft nun darauf ein normales Leben zu beginnen. Als Fleur beginnt sich sicher zu fühlen geschieht ein Mord und sie ist sich sicher das Mikael sie gefunden hat. Für Romy und Fleur beginnt ein Wettlauf mit der Zeit den sie wissen das Mikael alles dafür tut Fleur in seine Gewalt zu bringen....


Montag, 5. Juni 2017

Montagsfrage # 1



Nachdem ich seit langer Zeit wieder dazu komme einen Post zu schreiben dachte ich mir ich möchte nun Regelmäßig bei der Montagsfrage von Buchfresserchen mit machen. Und da heute Feiertag ist und ich nun meine Theoretische Führerscheinprüfung erfolgreich beendet habe kann ich mich nun seit über einen Monat wieder voll auf meinen Blog und auch aufs Lesen konzentrieren. Aber nun zum Thema der Montagsfrage: Die heutige Montagsfrage handelt von Danksagungen.






Die Buchfresserchen stellt jeden Montag eine Frage und diesmal lautet sie:


Mal ehrlich - liest du dir die Danksagungen der Autoren in den Büchern durch?


Meisten lese ich mir die Danksagungen schon durch, weil dort die Autoren nochmal sehr persönlich werden und man auch oft noch Hintergründe zu dem Buch erfährt was ich immer sehr spannend finde. Außerdem ist es ein schöner Ausklang nachdem man die Geschichte zu Ende gelesen hat. Ich finde es auch immer spannend wie viele Menschen beteiligt sind das so ein Buch entstehen kann und auch wie viel Arbeit dahinter steckt. Aber wenn mir ein Buch nicht gefallen hat dann überfliege, oder lese ich die Danksagungen oft gar nicht.


Wie ist es bei euch? Lest ihr euch Danksagungen durch? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen und falls ihr Lust habt auch bei der Montagsfrage mit zu machen dann schaut doch mal bei der lieben Buchfresserchen vorbei.

The Book Blogger Tag



Heute habe ich für euch den Book Blogger Tag zu dem mich die liebe Sophie vom Blog herzgespenster getaggt hat wofür ich mich nochmal recht herzlich bedanke auch wenn der Tag etwas verspätet kommt🙈.  Der Tag hat 15 Fragen bei denen es ums Lesen und um Bücher geht. Und jetzt viel Spaß beim Lesen. :)



1. Welches Buch liegt gerade auf meinen Nachttisch?

Ich lese derzeit "Blutrosen" von Monika Feth. Das ganze ist der dritte Teil der Romy Reihe und bis jetzt gefällt mir das Buch sehr gut.


2. Auf welche Neuerscheinungen freust du dich dieses Jahr am meisten?

Das kann ich so jetzt gar nicht sagen, weil es einige Bücher gibt auf die ich mich sehr freue. Aber ich denke das neue Buch von Ursula Poznanski "Aquila" ist eines der Bücher auf das ich mich schon freue.


3. Was ist das traurigste Buch was du jemals gelesen hast?

Ich lese ja selten "traurige" Bücher, aber ein Buch das mich sehr zum Nachdenken gebracht hat und sehr bewegt hat ist das Buch "Letztendlich sind wir dem Universum egal" von David Levithan. Das war bisher das einzigste Buch bei dem ich mir die Tränen zurück halten musste. Das Buch hat mich ganz lange beschäftigt und das haben bisher nicht viele Bücher geschafft. Von mir übrigens ein absoluter Buchtipp.


4. Welches Buch hat dein Leben besonders geprägt?

Ein Buch das mich sehr geprägt hat ist die Jette - Reihe von Monika Feth. Durch Ihre Bücher hat meine Lesesucht an Thrillern und generell an Bücher begonnen.


5. Wonach sortierst du deine Bücher und wo stapelst du sie?

Mein Bücherregal ist nicht wirklich sortiert, aber ich achte darauf das Reihen zusammenstehen. Ansonsten versuche ich das mein Bücherregal einfach ordentlich aussieht.


6. Was ist das Lustigste Buch das du bisher gelesen hast?

Ich fand die Bücher bzw. das erste Buch von Tommy Jaud ganz Lustig.


7. An welchen Orten liest du?



Ich lese gerne bei mir im Bett, auf der Couch oder auch draußen im Garten. Hauptsache es ist bequem und ruhig. Ich kann zum Beispiel nicht lesen wenn nebenbei Musik oder der Fernseher läuft.







8. Was ist das spannendste was dir im Bezug zu Büchern bisher passiert ist?

Da muss ich sagen fällt mir ehrlich gesagt nichts ein. :D


9. Welches Kinderbuch ist dir besonders in Erinnerung geblieben und warum?

Ein Kinderbuch das ich als Kind geliebt habe und ich rauf und runter gelesen habe war Robinson Crusoe von Daniel Defoe. Ich fand die Geschichte rund um den Schiffbrüchigen und seinem Freund Freitag als Kind so spannend und toll das mir das Buch besonders in Erinnerung geblieben ist.


10. Wer ist deine Lieblingsautorin / Lieblingsautor?

Ich habe nicht nur einen Autor oder Autorin die ich besonders gut finde, sondern es gibt ganz viele von denen ich mich immer sehr freue wenn neue Bücher rauskommen.
Dazu zählen: Monika Feth, Sebastian Fitzek, Ursula Poznanski, Arno Strobel.


11. Wo kaufst du deine Bücher?

Meine Bücher kaufe ich eigentlich alle im Bücherladen, oder ich bekomme Bücher als Rezensionsexemplar zugeschickt.


12. Was ist das grusligste oder spannendste Buch, das du bisher gelesen hast?

Da ich ja ein richtiger Thriller Fan bin habe ich schon viele spannende und gruselige Bücher gelesen. Ein Buch welches ich wahnsinnig spannend fand war das Buch von Thomas Finn nämlich "Dark Wood". Eine Rezension habe ich auf meinen Blog schon veröffentlicht. Falls euch interessiert was mir an dem Buch gefallen hat klickt *hier*


13. Welche Buchticks hast du?

Ich kann nicht lesen wenn Musik oder ähnliches läuft. Ich muss Kapitel zu Ende lesen bevor ich schlafen gehe.



14. Welches Buch ist das günstigste und welches das teuerste in deinem Regal?


Das günstigste Buch ist denk ich "Der Augensammler" von Sebastian Fitzek welches ich für 2 € bei einem Mängelexemplar Tisch entdeckt habe und das teuerste Buch ist von George R.R. Martin nämlich "Die Welt von Eis und Feuer". Das Buch kostet glaub ich knapp 30€.


15. Welches Buch hat dich am meisten enttäuscht?

Mich haben natürlich schon einige Bücher enttäuscht gerade die bei denen ich relativ hohe Erwartungen hatte, weil sie z.B von der Leserschaft sehr gehypt waren. Ein Buch welches mich besonders enttäuscht hat, war "Tote Mädchen lügen nicht" von Jay Asher. Ich war so enttäuscht von dem Buch und fand es so langweilig das ich den Hype um das Buch leide gar nicht verstehen konnte.


Ich Tagge:

Ich tagge alle die Lust haben diesen Tag mit zu machen, weil ich ihn echt cool finde. Lasst es mich auch gerne wissen wenn ihr den Tag gemacht hat. Ich freue mich auf eure Antworten zu den Fragen. :D

Sonntag, 2. April 2017




Lesemonat - März - 2017


Hey,
Heute kommt nach sehr sehr langer Zeit endlich wieder ein Lesemonat. Nachdem ich ja seit über 2 Monaten kein Buch mehr gelesen habe und ich in einer ziemlichen Leseflaute gesteckt habe, bin ich im März endlich wieder dazugekommen Bücher zu lesen. Ich freue mich sehr endlich meine Leseflaute beendet zu haben und euch nun die Bücher zu zeigen die ich im März gelesen habe. Die Rezensionen sind auch bei den jeweiligen Bücher verlinkt um euch nochmal genau anzuschauen wie mir das Buch nun gefallen hat.


Samstag, 1. April 2017

Rezension - Scherbenseele - Erik Axl Sund


                                                                   Autoren: Jerker Eriksson, Hakan Aklander Sundquist
Seiten: 410
           Verlag: Goldmann
               Genre: Psychothriller
  Preis: 12,99€





Inhaltsangabe:

Eine Welle bizarrer Selbstmorde erschüttert Schweden. An den unterschiedlichsten Orten im Land nehmen sich Jugendliche auf ungewöhnliche, grausame Weise das Leben, und sie alle haben eines gemeinsam: Sie hören die düstere Musik eines Interpreten namens "Hunger" auf alten Musikkassetten, während sie sich umbringen. Zur gleichen Zeit wird in Stockholm der erste von mehreren einflussreichen Männern ermordet. Als Kommissar Jens Hurtig ihn mit den Selbstmorden in Verbindung bringt, zeigt sich das ganze schreckliche Ausmaß des Falls ... Bild- und Textquelle


Dienstag, 28. März 2017

Rezension - Das Lied von Eis und Feuer / Das Erbe von Winterfell - George R.R. Martin




                     Autor: George R.R. Martin
       Seiten: 543 Seiten
                 Verlag: blanvalet Verlag
  Genre: Fantasy
Preis: 15,00€



Vorsicht: Das Buch ist der zweite Teil einer Reihe es kann sein das in meiner Rezension Spoiler enthalten sein können!!!




Inhaltsangabe:

Eddard Stark, der Lord von Winterfell, ist dem Ruf seines Königs und alten Freundes Robert Baratheon gefolgt und hat seine kalte Heimat im hohen Norden verlassen, um als Hand – als Roberts Berater und Stellvertreter – zu dienen. Eddard ist ein geradliniger, tapferer und aufrechter Mann, der sich jeder Gefahr mit dem Schwert entgegenstellen würde – doch die Ränke der Mächtigen bei Hof sind nichts, was man mit einem Schwert bekämpfen kann. Auch dann nicht, wenn man die Hand des Königs ist ... Bild- und Textquelle

Samstag, 11. März 2017

Rezension - Splitter - Sebastian Fitzek


9783426503720

                 Autor: Sebastian Fitzek
        Seiten: 376 Seiten
                             Verlag: Droemer Knaur Verlag
              Genre: Psychothriller
Preis: 9,99 €





Inhaltsangabe:

Nachdem Marc Lucas einen Autounfall verursacht hat bei dem seine Frau und sein ungeborenes Kind sterben, steht Marc vor einem Trümmerhaufen. Er bekommt die schrecklichen Bilder des Unfalls nicht mehr aus dem Kopf und möchte am liebsten einfach nur vergessen. Als Marc in einer Zeitschrift einen Artikel über ein Experiment liest bei dem quälende Erinnerungen gelöscht werden können sieht Marc keinen anderen Ausweg mehr als sich bei diesem Experiment anzumelden. Nach den ersten Tests beginnen für Marc ein schrecklicher Albtraum. Sein Schlüssel für seine Wohnung passt nicht in sein Schloss und auch er scheint nicht mehr in seiner Wohnung zu leben, denn ihm öffnet seine Hochschwangere Frau die Tür....

Samstag, 18. Februar 2017

Warum kommt seit so langer Zeit kein Post mehr?


Heute möchte ich mich mal seit wirklich langer Zeit mal wieder melden und mich auch dafür entschuldigen das ihr von mir so lange nichts mehr gehört habt. Warum Wieso Weshalb möchte ich euch in diesem Post erklären.

Mittwoch, 4. Januar 2017

Rezension - Die Vernichteten - Ursula Poznanski



Die Vernichteten


                        Autorin: Ursula Poznanski
Seiten: 528
      Verlag: Loewe
         Genre: Dystopie
                Preis: 9,95€ / 18,95€


Vorsicht: Das Buch ist der dritte Teil einer Reihe es kann sein das sich in meiner Rezension Spoiler befinden.





Inhaltsangabe:

 Nun kennt Ria das schreckliche Geheimnis, den Grund dafür, dass der Sphärenbund sie töten wollte. Trotz widriger Umstände macht sie sich auf den Weg, um die drohende Katastrophe zu verhindern und das Leben von Clans und Sphärenbewohnern zu schützen. Doch dann offenbart sich ihr etwas, womit sie nicht gerechnet hat. Etwas von solcher Grausamkeit, dass es fast unvorstellbar scheint. Etwas, das alles, was sie bisher an Verschwörungen aufgedeckt hat, bei Weitem übertrifft. Bild- und Textquelle



Dienstag, 3. Januar 2017

Rezension - Die Verschworenen - Ursula Poznanski




Die Verschworenen


                         Autorin: Ursula Poznanski
 Seiten: 464
       Verlag: Loewe
         Genre: Dystopie
                Preis: 9,95€ / 18,95€


Vorsicht: Das Buch ist der zweite Teil einer Reihe es kann sein das in meiner Rezension Spoiler enthalten sein können!!!



Inhaltsangabe:

In der Stadt unter der Stadt finden Ria und ihre Freunde Zuflucht, doch bald zeigt sich, dass auch hier ein Überleben nicht garantiert ist. Während Aureljo seine Rückkehr in die Sphären vorbereitet, sucht Ria nach Jordans Chronik und findet Fragmente, die sie nicht zur Gänze deuten kann.

Als Lichtblick erweist sich in dieser Zeit, im wahrsten Sinn des Wortes, ihre Freundschaft zu Sandor, mit dem sie immer wieder kurze Ausflüge an die Oberfläche unternimmt und dessen Zuneigung ihr täglich mehr bedeutet.
Doch dann wird Sandor Clanfürst, und mit einem Schlag ist alles anders. Ria sieht sich gezwungen, entgegen ihrer ursprünglichen Absicht gemeinsam mit Aureljo in die Sphären zurückzugehen

Montag, 2. Januar 2017

5 Flop Bücher 2016


Hey!
Heute möchte ich euch meine 5 Flop Bücher 2016 zeigen. Im Jahr 2016 habe ich nicht nur gute, sondern auch leider nicht so gute Bücher gelesen. Für mich war es echt schwer die Bücher rauszusuchen, weil ich im Jahr 2016 gottseidank nicht viele Schlechte Bücher gelesen habe. Dennoch habe ich Bücher gefunden die ich wirklich schlecht fand. Und welche das waren das zeige ich euch jetzt. Viel Spaß. :D

P.S. Lasst mich in den Kommentaren auch gerne Wissen welche Flops ihr 2016 hattet.

Sonntag, 1. Januar 2017

Meine 10 Buch Highlights 2016


Hey!
Heute möchte ich euch meine Top 10 Bücher 2016 zeigen. Ich habe dieses Jahr bzw. letztes Jahr :D viele tolle Bücher gelesen und die möchte ich euch nun zeigen. Es war für mich echt schwer 10 Bücher auszusuchen weil ich definitiv mehr als 10 Buch Highlights gelesen habe. Aber nun wünsche ich euch viel Spaß. :) Lasst mich in den Kommentaren auch gerne Wissen welche Buch Highlights ihr im Jahr 2016 hattet.